Sozialarbeit mit Kindern in Goa, Indien

Freiwilligenarbeit in Indien
Goa steht für perfekten Badeurlaub an herrlichen sonnenverwöhnten Stränden bei angenehmen Klima. Eine portugiesische Kolonie bis in die 70er Jahre, bietet Goa heute eine völlig andere kulturelle Dimension Indiens. Verbinde hier Deinen Freiwilligeneinsatz mit Strand- und Badeurlaub!Du kommst direkt in Goa an und wirst bereits in am Flughafen erwartet und dann zu Deiner Unterkunft ins Volunteer-Camp in Süd Goa gefahren. Nach einer Einführung wirst Du am dritten Tag zum Einsatz-Ort Deines ausgewählten Projektes gebracht und fängst mit dem Projekt an. Vom 4. bis zum 26. Tag leistest Du Deinen Freiwilligendienst ab. Die Wochenenden hast Du frei für Strand, Freizeit und Exkursionen. Am 27. Tag beendest Du Dein Projekt und erstellst einen Abschluss-Bericht. Am 28. und letzten Tag reist Du aus Goa ab. Du kannst in einen Sozialprojekt mitarbeiten, die Kindern aus sozialschwachen Verhältnissen vernünftige Entwicklungschancen bieten. Die Projekte befassen sich mit der Entwicklung von Kindern in Bezug auf Bildung, Gesundheit oder Sozialverhalten, mit der Rettung, Rehabilitation und Ausbildung von Kindern, die zur Kinderarbeit gezwungen wurden, Kinderfürsorge in Elendsvierteln und die Verbesserung von Kinderbetreuungs-Einrichtungen in vernachlässigten, ländlichen Gebieten.Zu Deinen Aufgaben gehört z.B.: durch Aufklärungsarbeiten in der Gemeinde zu erreichen, dass die Kinder die Kinderbetreuungs-Einrichtungen auch nutzen und regelmässig besuchen; Betreuung und Fürsorge der Kinder, die täglich in die Einrichtung kommen; die indischen Mitarbeiter bei der Dokumentation des Gesundheitszustandes, der Impfungen, des Wachstums- und Ernährungsverhaltens der Kinder zu unterstützen; nahrhafte Mahlzeiten für die Kinder zu kochen und diese zu füttern; Gesundheitskontrollen und Impfungen von Schwangeren und Neugeborenen durchführen; farbenfrohe und kindergemässe Habitate schaffen mit Spielen, Geschichten erzählen und anderen kreativen Aufgaben; die motorische Entwicklung der Kleinsten fördern mit Bewegungsübungen; die Verschönerung von Betreuungseinrichtungen, um diese kinderfreundlicher zu gestalten und attraktiver zu machen.
Projektbeschreibung
Zielstadt: 
Goa
Zielstadt: 
Panaji
Projekt-Ort: 
Süd-Goa, nahe Marjoda-Beach.
Aufenthalts-Dauer: 
Das Standard-Programm geht über 28 Tage. Du kannst aber bis zu 8 Wochen verlängern.
Aufenthalts-Beginn: 
Starttermine einmal im Monat zwischen Juni - Dezember.
Unterkunft: 
Du wirst im Volunteer-Camp nahe der Marjoda Beach in Süd Goa mit anderen internationalen Freiwilligen wohnen und Dir ein Zimmer mit anderen Volunteers teilen. Die Camps sind voll ausgestattet, z.B. auch mit Kühlschrank, DVD, Fernsehen usw.Das Camp ist nur ca. 3 km vom schönen und ruhigen Marjoda Strand entfernt. Im Camp werden die Teilnehmer in einem grossen portugiesisch-kolonialen Haus untergebracht mit Aufenthaltsraum zum Ausspannen, Speisesaal und Computerraum. In 3 Hausflügeln gibt es geräumige, komfortable Zimmer, in denen bis zu 6 Teilnehmer Platz finden.
Voraussetzungen: 
  • Keine speziellen Voraussetzungen
  • Auslandskrankenversicherung
  • Gültiger Reisepass
  • Ab 18 Jahre
Enthaltene Leistungen: 
  • 28 Tage Programm vom Ankunfts- bis zum Abreise-Tag
  • Flughafenabholung bei Ankunft und Transfer zur Unterkunft
  • Einführungsveranstaltung, Orientierung vor Ort
  • Platzierung in das Projekt
  • Knapp 4 Wochen Sozialprojekt mit Kindern
  • Transport zwischen Unterkunft und Einsatzort
  • Unterkunft, Volunteer-Camp, Mehrbettzimmer, Vollpension
  • Ansprechpartner im Zielland
  • Betreuung vor Ort
  • Teilnahmebescheinigung
  • Organisation des Vorhabens
  • Anreiseinformationen
  • Unterstützung bei den Reisevorbereitungen
  • Unterstützung beim Abschluss einer Reiseversicherung
  • Unterstützung bei der Flugbuchung
  • Sicherungsschein
Preis: 
Euro 1.290,- für 28 Tage Programm
Preis-Beschreibung: 
Inklusive Unterkunft und Verpflegung. Der Flug und Versicherungen sind nicht enthalten.
Verlängerung: 
€ 160,- je Woche.
Verlängerung-Details: 
Inklusive Projekt, Unterkunft und Verpflegung.
Bildergalerie
Videogalerie
See video