Sozialarbeit in Saigon, Vietnam

Auslandsdienst in Vietnam
Ein reines Abenteuer: Stürze Dich in die quirlige 7-Millionen-Stadt Saigon in wusele Dich durch den nie aufhörenden Strom von Mopeds auf den Strassen von "Ho-Chi-Minh-Stadt". Helfe in einem Sozialprojekt mit, lerne ein paar Brocken Vietnamesisch und mache eine Bootstour auf dem Mekong. In der ersten Woche lernst Du ein wenig Vietnamesisch, danach hilfst Du für 4 - 20 Wochen mit Sozialarbeit in einem Projekt in oder um Saigon. So kannst Du z.B. bei einer Volunteer-Organisation, die krebskranke Kinder betreut mithelfen oder eines Essenstafel, die freie Mahlzeiten für Arme ausgibt. Du kannst auch in einem Waisenheim oder Kinderheim mitarbeiten oder in der Gesundheits-Aufklärung. Kommst Du aus den Heilberufen, so kannst Du auch im Mekong-Delta eingesetzt werden. Einsatz-Möglichkeiten gibt es auch im Bereich Umweltschutz, Naturschutz oder bei einer NGO.
Hier hilfst bei allen anfallenden Tätigkeiten mit und bringst Dich aktiv in die Tätigkeiten ein. Wegen der Sprachbarriere ist es nicht leicht, denn weder kannst Du ausreichend Vietnamesisch noch können die wenigsten Vietnamesen gut Englisch sprechen. Dies ist eine der Herausforderungen in Vietnam. Wage den Sprung ins Abenteuer und lasse Dich täglich neu überraschen.
Bei Ankunft in Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt), wirst Du dort bereits von einer Mitarbeiterin am Flughafen erwartet und dann zur Unterkunft gebracht.
Entweder wohnst Du in einem Hotel/Hostel oder in einer vietnamesischen Gastfamilie.
Du gehst eine Woche zu einer Sprachschule in Saigon, damit Du die wichtigsten Redewendungen wie "Guten Tag" und "Danke" auf Vietnamesisch sagen kannst... Du erfährst dabei auch einiges über die Kultur, das Land und die Küche Vietnams. Am Wochenende kannst Du an einer Exkursion in das Mekong-Delta teilnehmen. Nach der ersten Woche Kurs gehst Du dann in das Freiwilligen-Projekt und erlebst live den vietnamesischen Alltag. Verständlich machen wirst Du Dich auf Englisch.


Projektbeschreibung
Zielstadt: 
Saigon
Projekt-Ort: 
Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) und Umgebung
Aufenthalts-Dauer: 
1 Woche Vietnamesisch-Unterricht. 4 - 20 Wochen Projekt.
Aufenthalts-Beginn: 
Jederzeit das ganze Jahr über möglich.
Unterricht: 
Die erste Woche lernst Du an einer Sprachschule in Saigon ein paar Brocken Vietnamesisch.
Unterkunft: 
Du wirst in einem einfachen Hotel, einem Hostel oder bei einer Gastfamilie untergebracht. Du bekommst ein Einzelzimmer und Frühstück.
Voraussetzungen: 
  • Mittlere Englisch-Kenntnisse
  • Auslandskrankenversicherung
  • Gültiger Reisepass
  • Visum muss beantragt werden
  • Ab 18 Jahre
Enthaltene Leistungen: 
  • Flughafenabholung bei Ankunft und Transfer zur Unterkunft
  • Einführungsveranstaltung, Orientierung vor Ort
  • 1 Woche Vietnamesisch-Unterricht (15 Unterrichtsstunden)
  • Platzierung in das Projekt vor Ort während des Sprachkurses
  • 5 Wochen Unterkunft, Hotel/Hostel/Gastfamilie, Einzelzimmer, Frühstück
  • Ansprechpartner im Zielland
  • Betreuung vor Ort
  • Sprachkurszertifikat
  • Teilnahmebescheinigung
  • Organisation des Vorhabens
  • Anreiseinformationen
  • Unterstützung bei den Reisevorbereitungen
  • Unterstützung beim Abschluss einer Reiseversicherung
  • Unterstützung bei der Flugbuchung
  • Sicherungsschein
Preis: 
Euro 1.750,- für 5 Wochen Aufenthalt
Preis-Beschreibung: 
Inklusive Vietnamesisch-Unterricht! Nicht enthalten sind der Flug und Versicherungen.
Verlängerung: 
€ 120,- je Woche.
Verlängerung-Details: 
Inklusive Projekt, Unterkunft und Frühstück.
Bildergalerie