Bezahltes Praktikum

Ein bezahltes Praktikum im Ausland ist natürlich besonders begehrt, da man mit dem Praktikumsgehalt die gesamten Aufenthaltskosten oder zumindestens ein Teil davon decken kann. Bezahlte Praktika sind nur in Ländern möglich, wo dieses visatechnisch erlaubt ist. Und natürlich auch nur dort, wo Firmen in der Lage und gewillt sind, einem ausländischen Praktikanten für seine Tätigkeit etwas zu bezahlen. Als "reicher" Europäer nach einem Praktikumsgehalt in einem "armen" Land mit hoher Arbeitslosenrate zu verlangen, muss Du dir die Frage gefallen lassen, was Du dem Land bringst? Wird ein Praktikum bezahlt, so möchte die Firma oder Institution auch einen reellen Gegenwert erhalten, im Klartext: die Firma stellt Vorgaben an den Praktikanten. Meistens ist eine bestimmte Qualifikation vorzuweisen und entsprechende Sprachkenntnisse mitzubringen. Es ist ein Geben und Nehmen. Als Praktikant musst Du dein Gehalt wert sein und dir dieses verdienen!