Bezahlte Rancharbeit in Australien

Unglaublich, aber diese Reise finanziert sich von selbst! Reise bis zu einem Jahr durch Australien und finanziere dir deinen Aufenthalt durch z.T. abenteuerliche Ranchjobs im Outback. Dir werden gut bezahlte Jobs auf einer Ranch oder Farm vermittelt. Es gibt auch Jobs in einem Landhotel, einem Roadhouse oder Betrieb auf dem Lande. Beende den ersten Job mit einem gut gefüllten Bankkonto, gehe dann auf Reisen und wenn sich dein Reise-Budget zu Ende neigt, dann nehme einfach den nächsten Job an.

Und so läuft´s:

An einem Donnerstagmorgen kommst Du in Brisbane an. Du wirst bereits am Flughafen erwartet, wie auch andere internationale Teilnehmer, die im Laufe desselben Tages in Brisbane ankommen. Dann geht es gemeinsam per Bus nach Noosa an die Sunshine Coast. Hier kannst Du dich 4 Tage lang mit Surfen, Baden und Sonne tanken vom Jet Lag erholen. Auch werden bereits einige notwendige Formalitäten erledigt, wie z.B. australisches Bankkonto eröffnen, Steuernummer beantragen usw.

Nach dem Beach-Programm geht es für 5 spannende Tage auf eine Trainingsfarm nahe Goomeri, ca. 200 km von Brisbane entfernt. Auf der Trainingsfarm wirst Du intensiv auf Ranch- und Farmarbeit vorbereitet. Du lernst ein australisches Stock Horse zu reiten, Motorradfahren auf Enduros, wie man zu Fuss und Pferd Rinder treibt, Traktor fahren, Zäune reparieren und das Bedienen von Maschinen und Motorsägen. Auch die Sicherheit bei der Rancharbeit im Outback ist Thema des Trainingskurses. Natürlich wird alles auf Englisch abgehalten, So gewöhnst Du dich gleich an den rauhen australischen Umgangston und Akzent.

Noch auf der Trainingsfarm erhältst Du ein gut bezahltes, erstes Jobangebot. Es werden bezahlte Rancharbeit- und andere Jobangebote im ländlichen Outback Australiens für die gesamte Zeit deines Working Holiday Visums garantiert. Angeboten werden Jobs im Agrarbereich wie z.B. Pferdepflege, Rindertreiben mit Motorrädern, Traktorfahren, Arbeit auf Rinderranches und Milchviehfarmen, auf Schaffarmen etc. Neben Landarbeit kannst Du aber auch in Pubs, Roadhouses, Landhotels, Museen oder Betrieben auf dem Lande eingesetzt werden. Oder gebe Unterricht oder arbeite in der Kinderfürsorge auf einer Farm bzw. auf dem Lande. Abseits der grösseren Städte Australiens werden noch händeringend Aushilfskräfte gesucht.

Bereits vor deiner Reise nach Australien teilst Du deine Jobwünsche und Qualifikationen mit und füllst einen Bewerbungsbogen aus. Diese Informationen gehen später an potentielle Arbeitgeber und je nach deinen Qualifikationen und Arbeitserfahrungen wirst Du ein entsprechendes Jobangebot erhalten. Wer auf einer Outback-Ranch, Farm oder Station arbeiten will, muss vorab den Rancharbeit-Kurs auf der Trainingsfarm absolvieren. Nur so kann man entsprechend auf diese Art von Jobs vorbereitet werden. Erst der erfolgreiche Abschluss dieses Trainingskurses öffnet die Tür zur Arbeit mit Pferden, Rindern und Schafen. Für beliebte Pferdpflege-Jobs in Reitställen, für Viehtriebe und allgemeine Farmarbeit bietet der Kurs eine gute Grundlage. Es gibt auch andere Arten von Hilfsjobs, besonders auch für ganz junge Teilnehmer mit sehr wenig Arbeitserfahrung. Trotzdem verdienst Du recht gut in Australien durch den Mindestlohn von ca. 300 AUD pro Woche. Viele Arbeitgeber, vor allem Farmen und Ranches stellen auch Unterkunft und Verpflegung, sodass man kaum etwas während der Zeit des Jobs ausgeben kann. Mit den ganzen Dollars in der Tasche lässt sich nach dem Job leicht Urlaub an den Traumstränden machen oder abenteuerliche Touren zu den Kängurus im Outback.

Am 9. Tag endet die schöne und interessante Zeit auf der Trainingsfarm. Dann beginnt das Abenteuer "real job" und Du kannst endlich zum ersten vermittelten Arbeitgeber anreisen und beginnen, Geld zu verdienen. Bis zu einem Jahr lang kannst Du deinen Aufenthalt in Australien gestalten, wie Du möchtest. Am besten natürlich: Jobben, Geldverdienen - Urlaub, Reise, Geld ausgeben - nächster Job, Reisekasse auffüllen - wieder Urlaub und Reisen... immer bis das Budget aufgebraucht ist und sich dann den nächsten Job ergattern.

Weitere Infos findest Du auch auf unserer Special-Website www.rancharbeit.com

All Tab