Krankenpflegepraktikum in Costa Rica

Wirst Du demnächst anfangen Medizin zu studieren und benötigst noch in Krankenpflegepraktikum oder ein Krankenpflegedienst? Warum machst Du dieses nicht im wunderschönen Costa Rica und lernst nebenbei noch Spanisch? Viele medizinische Begriffe wirst Du dabei gleich mitlernen. Du wirst in ein Krankenhaus oder eine Krankenschwester-Ausbildungsklinik platziert. Hier wirst Du den costaricanischen Krankenschwestern bei der täglichen Routine helfen und den Krankenhaus-Alltag hautnah miterleben. Zwar darfst Du nicht selber aktive Behandlungen vornehmen (keine hands-on-therapy), aber Du wirst die typischen Arbeiten der Krankenpflege kennenlernen können und auch mal selbst Temperatur, Blutdruck und Puls messen können.

Damit das Praktikum als Krankenpflegedienst für das angehende Medizinstudium vom Landesprüfungsamt anerkannt wird, nimmst Du am besten den Bescheinigungsvordruck mit nach Costa Rica und lässt diesen am Ende des Praktikums abstempeln. Das Praktikum ist also als Vorpraktikum geeignet für Abiturienten, die Medizin studieren werden.
Es können aber auch durchaus Fachpraktika für Famulanten, Krankenschwestern, Physiotherapeuten und Heilberufe aller Art arrangiert werden. Als freiwillige medizinische Helfer in einem Krankenhaus in Mittelamerika.

Du kommst am internationalen Flughafen in der Nähe von San José an. Deine Ankunft wurde bereits organisiert, ebenso wie deine Unterkunft bei einer Gastfamilie. So wirst Du bei Ankunft am Flughafen erwartet und dann zu deiner Gastfamilie gefahren. Vorab hast Du neben deiner Einsatzstelle in einem Krankenhaus bereits auch Infos zur Familie erhalten, die dir die nächsten Wochen ein neues Zuhause bietet, mit Einzelzimmer und Vollpension. Die meisten Teilnehmer wohnen während des Sprachkurses in der kleinen Stadt Santa Bárbara de Heredia in Gastfamilien. Die Fahrt vom Flughafen dorthin dauert ca. 20 min.
 
Damit Du dich auch im Krankenhaus-Praktikum verständlich machen kannst, absolvierst Du einen 4-wöchigen Sprachkurs in der Landessprache Spanisch. Du kannst auch als Spanisch-Anfänger am Programm teilnehmen! Am ersten Schultag wirst Du von deiner Gastfamilie zur Sprachschule gebracht, wo es eine Einführung mit Einstufungstest gibt. Die nächsten Wochen lernst du hier täglich Spanisch in netter Atmosphäre.
 
Nach dem Sprachkurs gehst Du in ein Hospital oder Krankenhaus oder Pflegeeinrichtung, wo Du dein Pflegepraktikum machen wirst. Die Praktikumsdauer sollte zwischen 5 - 8 Wochen sein. 5 Wochen deshalb, da Du zur Anerkennung des Pflegepraktikums mindestens 30 Tage Praktikumsdauer nachweisen musst. Die Praktikumsbescheinigung, die Du am Ende erhältst, kannst Du deiner Universität, Fakultät oder dem Landesprüfungsamt vorlegen. Das Praktikum wird in aller Regel als Krankenpflegedienst zur Vorbereitung auf das Medizinstudium anerkannt, sofern Du die Voraussetzungen deiner Uni dafür erfüllst. Bringe die Vordrucke dazu bitte mit.

Natürlich sollst Du nicht nur als Praktikant oder Volunteer arbeiten, sondern auch das schöne Costa Rica geniessen. Du kannst die Strände und die Nationalparks an den Wochenenden oder nach deinem Praktikum besuchen. Costa Rica ist ein Urlaubsparadies und es gibt viel zu entdecken.

All Tab