Sozialarbeit bei NGO in Kambodscha

Ein Auslandspraktikum in Kambodscha. Wer kann dies im Lebenslauf aufweisen? Studierst Du Sozialwissenschaften oder willst dies studieren, kommst Du aus einem Sozialberuf oder möchtest einfach mal eine Auszeit im Ausland nehmen, dann kannst Du ein Praktikum in Kambodscha machen und damit Armen und Bedürftigen helfen. Du wirst als Praktikant bei einer der zahlreichen NGOs (Nichtregierungsorganisationen / Hilfsorganisationen) eingesetzt. Auf dem sozialen Feld gibt es inKambodscha viel zu tun, z.B. im Bereich Kriminalität, Aids, Drogenmissbrauch und Gewalt in der Familie. Diskriminierung und Korruption ist in Kambodscha weit verbreitet.

Bringe als Praktikant eigene Ideen ein, wie die Armut bekämpft werden kann! Arbeite in einem Sozialprojekt mit, besuche Gewalt-Opfer und Bedürftigen auf den Dörfern und bekomme einen tieferen Einblick in die Probleme des Landes. Die Praktikumsstellen sind in Phnom Penh, Siam Reap, Batambang oder Pursat und Du kannst z.B. in folgenden Projekten eingesetzt werden: Hilfe für missbrauchte Kinder, HIV-Infizierte oder behinderte Kinder. Projekte gegen Gewalt in der Familie. Im Bereich Familienplanung oder Gesundheits-Aufklärung. Du hast direkte Berührung mit den Bedürftigen und bist Teil in öffentlichen Anhörungen und Workshops.

Ein Praktikums-Koordinator wird dich während deines Aufenthalts betreuen. Vorab kannst Du dich mit dem letzten Praktikanten per email in Verbindung setzen. So bekommst Du eine Idee von den Aufgaben. Je nach Qualifikationen hilfst Du mit bei Lebensberatungen, Problemlösungen, Verwaltung und Einsatz von Sofort-Hilfen, PR-Aktionen, Rechtsberatung, psychologischem Support (Problemlösungsstrategien, Krisenintervention, Konfliktmanagement), allgemeine Verwaltung und Dokumentation, Computer- und Office Work, Entwicklung von Workshops und öffentlichen Auftritten.

Bei Ankunft in der Hauptstadt Phnom Penh wirst Du bereits am Flughafen erwartet. Dann wirst Du zur Unterkunft gefahren. Wohnen wirst Du in einer kambodschanischen Gastfamilie. Nach einer Einführung beginnst Du mit deinem Sozial-Praktikum bei einer Einrichtung oder NGO. Diese können sich auch im Landesinneren befinden. Dann bleibst Du die ersten 1-2 Tage in Phnom Penh und wirst danach zu deiner Praktikumsstelle gebracht.

All Tab