Jobben In Neuseeland gegen freie Kost und Unterkunft

Dieses Programm bietet die einzigartige Möglichkeit, in Neuseeland in Hotels, Hostels, Resorts, Restaurants, Gästehäusern oder auf Gästefarmen zu jobben und dafür umsonst die Unterkunft und die Verpflegung gestellt zu bekommen. Das Programm ist gut geeignet für junge Leute, die Erfahrungen in der Hotel-, Gastro- und Tourismusindustrie gewinnen möchten oder für diejenigen, die einmal im Leben eine solche Reise-, Kultur- und Sozial-Erfahrung erleben möchten.

Du kannst das ganze Jahr über mit dem Job beginnen und der vermittelte Job selbst häng maßgeblich von deinen Erfahrungen, Englischkenntnissen, Dauer und Beginn des Aufenthalts und deinem Einsatzwillen ab. Du solltest dich aber für mindestens 3 Monate Job verpflichten. In Hotels wird meistens auch rotiert, d.h. Du kannst 1 Monat im Housekeeping beschäftigt sein, 1 Monat in der Küche bzw. mit Getränken und Speiseservice und 1 Monat an der Rezeption. Falls kein Restaurantbetrieb vorhanden ist, wird meist auch 50/50 zwischen Haushalt und Rezeption gesplittet. Dies gibt dir einen guten Einblick in mehrere Bereiche eines Hotelbetriebes.

Für deine Arbeit erhältst Du freie Unterkunft und 2 Mahlzeiten am Tag. Falls der Arbeitgeber selbst keine Mahlzeiten stellt, so erhältst Du zumindest Essensgeld in Höhe von 70 NZD pro Woche. Die Unterkunft wird meistens mit anderen Jobbern oder Mitarbeitern geteilt. Eine Arbeitswoche besteht generell aus 40 Stunden Arbeit.

Falls Du länger in Neuseeland bleiben willst, kannst Du auch an verschiedenen Orten eingesetzt werden, also z.B. 3 Monate in Queenstown und 3 Monate in Auckland.

Die Arbeitgeber suchen nach aufgeschlossenen, zufriedenen, lächelnden, hart arbeitenden, kommunikativen Kandidaten, die ausserdem etwas über die Hotel- und Tourismusindustrie lernen möchten.

 

Genereller Ablauf:

Melde ich einfach hier online für dieses Jobprogramm in Neuseeland an. Ist dein Vorhaben realisierbar, nehmen wir dich vorläufig ins Programm auf. Dann besprechen wir telefonisch alle deine Wünsche und legen deine Arbeitswünsche, den Beginn, die Dauer des Jobs und weitere, gewünschte Leistungen fest. Das ganze fixieren wir in einem Teilnahmevertrag, der dir zugeschickt wird. Sobald Du das Angebot annimmst, geht die Stellensuche in Neuseeland los.

Deine Bewerbungsmappe wird komplett auf Englisch erstellt und es wird ein Skype-Interview mit dem Jobkoordinator und wahrscheinlich auch mit einem potentiellen Arbeitgeber in Neuseeland durchgeführt. Selbstverständlich auf Englisch. Mittlere Englischkenntnisse werden nämlich vorausgesetzt. Dies alleine ist ein gutes Bewerbungstraining. Dabei kannst Du dich bereits auf den neuseeländischen Akzent einstimmen.

Sobald ein Arbeitgeber zusagt, erhältst Du ein Jobprofil und Infos über deinen Arbeitgeber und deine Aufgaben dort. Nun können alle weitere Vorbereitungen für das Neuseeland-Abenteuer getroffen werden, wie z.B. Flugbuchung, Visaantrag, Abschluss einer Reiseversicherung usw. Mit der Flugreservierung steht auch fest, wann es genau losgeht und wann Du genau in Neuseeland ankommst.

Bei Ankunft am Flughafen in Auckland wirst Du bereits erwartet und in ein Hostel gebracht, wo Du dich die ersten 2 Nächte vom Flug erholen kannst. Ankunft sollte spätestens am Sonntag sein oder wenige Tage vorher, damit Du die Einführungs- und Orientierungsveranstaltung am Montag für alle Neuankömmlinge mitmachen kannst. Am Montag lernst Du auch andere Teilnehmer kennen. Du bekommst Informationen zu Auckland und Neuseeland. Man erklärt dir, wie Du an eine neuseeländische sim-card kommst, wie Du ein Bankkonto eröffnest und eine Steuernummer beantragst (falls notwendig bzw. gewünscht). Auch gibt es Angebote an günstigen Reisen, Ausflügen und Freizeitaktivitäten innerhalb Neuseelands und natürlich auch Infos zu deiner Arbeitsstelle.

Der Jobkoordinator erklärt dir, wie Du genau zu deinem Einsatzort kommst und wann Du mit deinem Job beginnst. Alles wird während der Orientierungseinheit geregelt, die mit einem Ausflug zum Mount Eden oder einer Busfahrt zur Mission Bay oder einer City Tour abgeschlossen wird. Der Abend geht mit einem Treffen auf der Dachterrasse eines Hostels mit gemeinsamen Barbecue (ca. 7 Euro) zu Ende.

Am nächsten Tag wird deine Anreise und Ankunft beim Arbeitgeber koordiniert. Falls dein Job nicht in Auckland sein sollte, sondern in einer anderen Stadt in Neuseeland, so reist Du nun dorthin an und beginnst dort deinen Job.

Da Du ja an der „Tourismus-Quelle“ arbeitest, hast Du leicht Zugang zu Reise-, Freizeit- und sportlichen Aktivitäten, die man in Neuseeland wunderbar unternehmen kann.

Programm-Details mit Preis & Leistungen

All Tab