+49-(0) 170 - 410 80 28
+49- 170 - 410 80 28
ANMELDEN

5 Tipps, um Dich für Dein Work and Travel vorzubereiten

Die Vorbereitung für ein Work and Travel erfordert eine sorgfältige Planung. Um sicherzugehen, dass deine Reiseerfahrung reibungslos abläuft, solltest du ein paar wichtige Aspekte vorab planen. Wir zeigen dir hier, worauf du bei der Vorbereitung für dein Work and Travel achten solltest.

1.      Land auswählen

Entscheide dich für ein Ziel, das für Work and Travel geeignet ist. Beliebte Work and Travel Länder sind zum Beispiel Australien, Neuseeland, Argentinien, Kanada oder europäische Länder, wie Spanien, Irland oder Malta.

In der Vorbereitungsphase ist es dann auch empfehlenswert, schon mal etwas über die lokale Kultur, die Sitten und die Sprache zu lernen, um Missverständnisse zu vermeiden und sich besser anpassen zu können.

2.      Dokumente organisieren

Informiere dich rechtzeitig über die Einreise- und Visabestimmungen des Landes, das du für deinen Work and Travel Aufenthalt ausgewählt hast. Falls notwendig, beantrage rechtzeitig ein Arbeitsvisum. Weiterhin ist es ratsam, eine Reiseversicherung abzuschließen, die sowohl die medizinische Versorgung, als auch Reiserücktrittsversicherung und Haftpflicht abdeckt.

Unser Tipp: Kopiere alle wichtige Dokumente wie Reisepass, Visum, Versicherungspolice und hinterlege sie an einem sicheren Ort.

3.      Jobmöglichkeiten prüfen

Recherchiere im Voraus die Jobmöglichkeiten im gewählten Land. Auf unserer Seite kannst du viele Interessante Work and Travel Angebote finden, von der Ranch Arbeit in Australien über ein Pferdezüchter Praktikum in Argentinien bis hin zum touristischen Hotel Job auf Malta. Überlege dir, in welcher Branche du am liebsten arbeiten möchtest und aktualisiere deinen Lebenslauf.

4.      Unterkunft und Transport

Falls du im Rahmen deiner Tätigkeit keine kostenlose Unterkunft zur Verfügung gestellt bekommst, ist es sinnvoll, zumindest für die ersten Tage nach deiner Ankunft ein Zimmer zu buchen. Hostels, Gästehäuser oder Airbnb sind oft eine gute Option für den Anfang. Später kannst du über lokale Agenturen oder Kontakte weitersuchen.

Sobald du die Termine für dein Work and Travel kennst, solltest du auch schon nach Flügen Ausschau halten und möglichst früh buchen. Achte dabei auf die Tarifbestimmungen, damit du flexibel umbuchen oder falls nötig, stornieren kannst.

Auch die Fahrt zum Abflughafen in Deutschland solltest du etwas im Voraus planen. Wenn du vorhast, mit dem Auto zum Airport zu fahren, benötigst du einen günstigen und sicheren Langzeitparkplatz. Bei Fluparks kannst du Angebote finden, die sogar einen kostenlosem Shuttle Service zum Terminal enthalten.

5.      Finanzen planen

Erstelle vorab einen Budgetplan für deinen Auslandsaufenthalt. Dieser sollte zum einen alle Ausgaben der Reise berücksichtigen, wie zum Beispiel Flugtickets, Unterkunft, Verpflegung, Transport, Visumgebühren etc. und zum anderen dein verfügbares Budget aufzeigen, zum Beispiel durch Spargeld oder mögliche Verdienstmöglichkeiten.

Work and Travel bietet eine großartige Gelegenheit, die Welt zu erkunden und dabei wertvolle Lebens- und Berufserfahrungen zu sammeln. Vergiss dabei jedoch nicht, dir auch noch etwas Flexibilität zu bewahren und damit die Spontanität während deines Reiseabenteuers zu genießen.

 

Bildnachweis: Foto von Gustavo Fring

envelopephone-handsetCookie Consent mit Real Cookie Banner