+49-(0) 170 - 410 80 28
+49- 170 - 410 80 28
ANMELDEN

Als Frau alleine durch Südamerika

Als Frau alleine durch Südamerika reisen

Immer wieder kommt die folgende Frage bei jungen Teilnehmerinnen auf: "Kann ich denn als Frau alleine durch Südamerika reisen? Ist dies nicht zu gefährlich?" Wir können dann immer aus unserem Erfahrungsschatz und von den vielen Berichten unserer Südamerika-Teilnehmerinnen berichten, dass es grundsätzlich gar kein Problem ist, auch als Frau alleine durch Lateinamerika zu reisen. Allerdings reisen dann die allermeisten Teilnehmerinnen gar nicht völlig alleine durch die Ländern, sondern schliessen sich meistens mit anderen Teilnehmerinnen zusammen, die sie vor Ort kennenlernen oder auch beim Reisen in den Hostels.

Natürlich ist es viel schöner, wenn man zu Zweit oder zu mehreren Herumreist. Nicht nur der Sicherheitsaspekt steht dabei im Vordergrund, sondern man kann unterwegs ja durchaus einmal krank werden und da ist es sehr hilfreich, wenn man nicht ganz alleine auf sich gestellt ist. Bislang hatten alle unserer Teilnehmerinnen, die ja meistens alleine nach Südamerika aufbrechen, noch von keinen Problemen berichtet, die sich dadurch ergeben haben, dass sie alleine durch die Länder reisten. Dieser Aspekt sollte daher also kein Grund sein, von einer möglichen Reise in die schönen Ländern Lateinamerikas abzusehen. Vamos! A Sudamérica! Buen viaje!

 

4 Monate ohne Probleme durch Südamerika

Hallo, ich war letztes Jahr mit Euch 4 Monate zur Freiwilligenarbeit in Argentinien. Genau wie Ihr schreibt bin ich dann mit 2 anderen Teilnehmerinnen noch durch ganz Argentinien gereist und auch in Bolivien, Chile und Uruguay gewesen. Wir hatten als junge "blonde" Frauen überhaupt keine Probleme und auch ich würde sagen: klar kann man als Frau alleine durch die Länder Südamerikas reisen. Und vor Ort trifft man immer andere Traveler, mit denen man dann auch gemeinsam durch die Gegend reisen kann.

envelopephone-handset