+49-(0) 170 - 410 80 28
+49- 170 - 410 80 28
ANMELDEN

Ortsunabhängig arbeiten: Nebenbei durch das Internet Geld verdienen?

Geld verdienen und dabei Reisen und nebenbei Freiwilligenarbeit verrichten? Das Internet macht genau das möglich und kommt auch jenen Selbstständigen zugute, welche sich sozial engagieren wollen oder ein Abenteuer erleben möchten, jedoch aber nicht im eigenen Land, sondern zum Beispiel in Bolivien, China, Sansibar oder Argentinien.

Eigene Regeln und maximale Freiheit?

Das Leben kann unerwartete Wendungen nehmen, so zum Beispiel, wenn sich Abenteuer gewagt werden, welche sich lediglich die wenigsten zutrauen. Fernab der Heimat, Freunden und Familie für einige Monate oder Jahre zu leben, erfordert vielleicht auch in gewisser Hinsicht Mut, aber die persönliche Weiterentwicklung in dieser Zeit wird erheblich sein.

Allerdings ist es nicht ungewöhnlich, dass man sich insbesondere als junger Mensch ein zweites Standbein aufbaut. Insbesondere in Hinblick auf den E-Commerce, werden immer mehr aktiv, beispielsweise mit dem Konzept des Dropshippings oder mit Amazon FBA. Es gibt aber noch weitere Konzepte.

Das könnte verhindern, auf einem anderen Kontinent eine Rundreise zu absolvieren. Jedoch gibt es auch dafür Lösungen. Die Produkte für den Verkauf können durch einen Dienstleister aufbewahrt und versendet werden oder direkt an Amazon (durch das Programm Amazon FBA) gesendet werden, welche dann auch den Prime-Versand ermöglichen.

Geschäft/Unternehmen ortsunabhängig leiten?

Heutzutage ist es nicht mehr zwingend erforderlich, dass sich unbedingt im Land aufgehalten werden muss, um das Unternehmen oder das Geschäft zu führen. Das ermöglichen Software-Anwendungen und eine digitalisierte Infrastruktur. Auf diese Art können auch Team-Meetings erfolgen, dafür gibt es Dienste wie Zoom, Microsoft Teams und Apple FaceTime.

Gemeinsam können dann die Geschäftszahlen besprochen werden oder es kann durch Bildschirmteilung auch zusammen an Tools wie Amazon Attribution oder dem Shop-Backend gearbeitet werden. Die Zusammenarbeit über mehrere hundert oder tausend Kilometer wäre mittlerweile kein Problem mehr.

Welche Möglichkeiten, um Geld zu verdienen gibt es außerdem?

Selbstverständlich gibt es auch Konzepte wie die bezahlte Rancharbeit, diese wird dann einige Stunden am Tag ausgeführt. Die restliche Zeit wird am Anfang wohl eher damit verbracht, um die Umgebung zu sehen oder um die Menschen vor Ort kennenzulernen. Ab einem gewissen Zeitpunkt kann die Zeit auch anders genutzt werden.

Warum diese Zeit nicht nutzen, um mehr Geld zu verdienen? Deutsch ist in Wort und Schrift eine gefragte Sprache, so dominiert seit jeher das Ghostwriting für ausländische Kunden oder das Sprechen von Hörbüchern und ähnliches, je nach Equipment kann auch das problemlos aus dem Reiseland heraus erfolgen.

Die persönliche Einstellung als Hürde

Die größte Hürde, um aber auch so ein Projekt zu starten und damit auch ortsunabhängig zu arbeiten ist aber immer die persönliche Einstellung. Die eigene Einstellung und die Gewohnheiten sind dabei wichtig. Es sollte sich von dem bisherigen „Lebensmodell“ verabschiedet werden und dieses überdacht werden.

Es kann aber eine gewisse Zeit dauern, bis dies dann auch verinnerlicht wird. Somit könnte es zu Beginn des Projektes aufgrund der Veränderungen problematisch werden, jedoch wird ab der zweiten oder dritten Woche die Routine einsetzen, wodurch all das einfacher fällt und hieran sicherlich auch Gefallen gefunden wird.

Zusätzlich lernt man auch im Minimalismus zu leben, denn immerhin bleibt keine Zeit oder auch nicht das Interesse, dass Reichtümer angelegt werden. Deko-Artikel, teure Klamotten und so viel mehr sorgen auch nur dafür, dass man unnötig Geld ausgibt. Kurzum: Die Lebensweise wird sich gänzlich ändern in dieser Zeit.

Bildnachweis: Foto von Tima Miroshnichenko von Pexels

envelopephone-handset